Jacques Mayol   -   Bilder ‹bersicht
 

Ein Bild von Jenny, Uwe und Jacques Mayol - 1976 in Apnoe auf -100 m.
 
Jacques Mayol *1928
 
In den Jahren 1966 bis 1983 stellte der Franzose insgesamt neun Apnoe-Tieftauchrekorde auf und erreichte dabei 1976 als erster freitauchender Mensch eine Tiefe von 100 Meter. Medizinische Messungen bei seinem Abstiegauf 105 Meter im Jahr 1983 ergaben, daß der Puls des Extremsportlers auf dem Weg in die Tiefe auf 20 anstatt der an der Wasseroberfläche üblichen 70 Schläge zurückging. Dieser Vorgang, die Bradykardie, ist auch bei Meeressäugetieren festgestellt worden. Die Freundschaft Mayols mit seinem Konkurrenten im sportlichen Wettbewerb, dem Italiener Maiorca, diente Luc Besson als Vorlage zum Spielfilm "Im Rausch der Tiefe". Mayol hat seine Laufbahn als Apnoetaucher, anders als im Film, ohne Schaden genommen zu haben, beendet.